3sechzig Aktiv Optik Alb-Camping Westerheim ALFA TOOLS Spezialmaschinenfabrik GmbH Apotheke Westerheim Auto Füllemann Autohaus Hirning und Waschpark GmbH Bäckerei Stehle Basler Versicherungen Linus Wahl Bauer Bedachungen GmbH Bernd Meffle GmbH Bikecenter Alb Bleher Projekte GmbH Brillengallerie Bubeck Lüftungstechnik Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG Enderle CNC-Zerspanungstechnik KG Erdbau E. Nille GmbH & Co. KG Eric's Fahrschulde Weiss Farben Priel GmbH Gasthof Sonne Gasthof zum Adler Geflügelhof Rehm Hofladen GbR Gemeindeverwaltung Westerheim Getränke Mangold GmbH Gipser Schwenkedel GmbH & Co. KG Gravuren & Lasterbeschriftung Baumeister Guggenmos Whirlpool GmbH Hagmayer & Renner GmbH HAIR fashion by Tim Lang Heizungsbau Ewald Rehm Hofmeister-Dienstleistungs GmbH Hotel Gasthof Rössle Goll GmbH ib Frank GmbH Kaiser Brauerei Kneer GmbH Kneer Mechanik UG & Co. KG MEBA Metallbandsägemaschinen GmbH Metzgerei Riek Milchwerke Schwaben eG Peter Staudenmayer pirker + pfeiffer ingenieure GmbH & Co. KG Rehm Landmaschinen Reparaturwerkstatt Auer Restaurant Tria Ritter Alb GmbH & Co. KG ROMA KG Sailer & Büdinger GmbH & Co. KG Schäfer GmbH Schweizer Bau GmbH Sparkasse Ulm Steffi's Frisörstadl Volksbank Laichingen Alb eG Wolfgang Stäudle e.K. Württembergische Versicherung Albbäckerei WörzA. Staudenmaier SchotterwerkeRichard Baumann HaustechnikLandmetzgerei SchmutzFahrschule Stotz und MüllerR. Lukas ZahnmedizinMYGYM FeldstettenWäschefabrik KneerMeisterbetrieb WeissingerAllianz Andreas SöllBachhofer DachtenikBraun SchmierstoffePatrick Weiss SchreinermeisterSchuhaus Walter (Jowa)

SV Westerheim - SGM Neenstetten 1:3 (0:1)

Am Samstag, den 21. Oktober 2023, empfing die D-Jugend zu Hause die SGM Neenstetten. Zum Zeitpunkt des Spiels befand sich Neenstetten in der Tabelle einen Platz vor Westerheim. Beide Mannschaften begannen das Spiel verhalten, und es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Allerdings wurden auf beiden Seiten nur wenige klare Torchancen erspielt. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit wurde die Abwehr des SV Westerheim nach einem langen Abschlag des Torwarts überlaufen und Neenstetten ging mit 1:0 in Führung.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein lebhaftes Auf und Ab zwischen den Mannschaften. Westerheim drängte auf den Ausgleich, zeigte jedoch vor allem im Abschluss zu wenig Durchschlagskraft. Standardmöglichkeiten nach Ecken wurden leichtfertig verschenkt, und Schüsse aus der zweiten Reihe waren Mangelware. Zudem wurde der Ball im eigenen Ballbesitz oft zu einfach an den Gegner abgegeben. Neenstetten machte es besser. Nach einem Fernschuss konnte der Torwart den Ball nicht festhalten, und ein Neenstettener Stürmer reagierte am schnellsten und erhöhte auf 2:0. Noch etwas geschockt vom schnellen zweiten Treffer und aufgrund mangelnder Konzentration stand es kurz darauf bereits 3:0. Die Enttäuschung war den jungen Kickern anzumerken, und es dauerte eine Weile, bis sie sich wieder fingen. Doch die Mitspieler auf der Bank und die Zuschauer feuerten ihre Mannschaft an. Es dauerte eine Weile, bis das Zusammenspiel besser funktionierte und weitere Tormöglichkeiten erspielt werden konnten. Allerdings blieben die Abschlüsse weiterhin zu harmlos. In der 57. Minute war es dann endlich so weit. Nach einem schönen Kombinationsspiel über mehrere Stationen gelang Miguel der verdiente Anschlusstreffer zum 1:3, was auch den Endstand der Partie markierte.

Für den SV Westerheim spielten an diesem Tag:
Ben Stehle (TW), Andrei Condrat (TW), Theo Ascher (K), Mika Schneider, Jannik Kummer, Hannes Ramminger, Konrad Menzen, Ben Kneer, Moritz Weiß, Jens Buck, Niklas Böttcher, Luca Häberle, Stefan Bozonca, Daniel Bauer, Miguel Brosch, 

Besucherzähler

Heute 60

Gestern 111

Woche 487

Monat 3533

Insgesamt 1129599

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.