3sechzig Aktiv Optik Alb-Camping Westerheim ALFA TOOLS Spezialmaschinenfabrik GmbH Apotheke Westerheim Auto Füllemann Autohaus Hirning und Waschpark GmbH Bäckerei Stehle Basler Versicherungen Linus Wahl Bauer Bedachungen GmbH Bernd Meffle GmbH Bikecenter Alb Bleher Projekte GmbH Brillengallerie Bubeck Lüftungstechnik Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG Enderle CNC-Zerspanungstechnik KG Erdbau E. Nille GmbH & Co. KG Eric's Fahrschulde Weiss Farben Priel GmbH Gasthof Sonne Gasthof zum Adler Geflügelhof Rehm Hofladen GbR Gemeindeverwaltung Westerheim Getränke Mangold GmbH Gipser Schwenkedel GmbH & Co. KG Gravuren & Lasterbeschriftung Baumeister Guggenmos Whirlpool GmbH Hagmayer & Renner GmbH HAIR fashion by Tim Lang Heizungsbau Ewald Rehm Hofmeister-Dienstleistungs GmbH Hotel Gasthof Rössle Goll GmbH ib Frank GmbH Kaiser Brauerei Kneer GmbH Kneer Mechanik UG & Co. KG MEBA Metallbandsägemaschinen GmbH Metzgerei Riek Milchwerke Schwaben eG Peter Staudenmayer pirker + pfeiffer ingenieure GmbH & Co. KG Rehm Landmaschinen Reparaturwerkstatt Auer Restaurant Tria Ritter Alb GmbH & Co. KG ROMA KG Sailer & Büdinger GmbH & Co. KG Schäfer GmbH Schweizer Bau GmbH Sparkasse Ulm Steffi's Frisörstadl Volksbank Laichingen Alb eG Wolfgang Stäudle e.K. Württembergische Versicherung Albbäckerei WörzA. Staudenmaier SchotterwerkeRichard Baumann HaustechnikLandmetzgerei SchmutzFahrschule Stotz und MüllerR. Lukas ZahnmedizinMYGYM FeldstettenWäschefabrik KneerMeisterbetrieb WeissingerAllianz Andreas SöllBachhofer DachtenikBraun SchmierstoffePatrick Weiss SchreinermeisterSchuhaus Walter (Jowa)

Am 19. Januar konnte die Volleyball-Ligamannschaft des SVW nach langer Corona-Pause wieder im Pokal mitkämpfen.

Zu Gast war man beim TSV Erbach und trat dort gegen die eine Liga höher spielende Mixed-Mannschaft an. Auch bereits im Jahre 2018 war Erbach ein Gegner im Pokal und der SVW verlor damals knapp mit 3:2 Sätzen. Die Erwartungen waren also vorsichtig positiv.

Gleich zu Beginn konnte Erbach mit fünf Punkten in Führung gehen ehe der SVW im Spiel wirklich ankam. Im folgenden konnte der SVW Fuß im Spiel fassen und so schaukelte man sich wechselseitig hoch, wobei der SVW nicht Erbachs Führung verkürzen konnte. Beiden Mannschaften merkte man aber fehlende Trainings und Spielpraxis in den letzten Monaten an. Vorallem durch viele Angaben ins Netz oder ins Aus machte sich der SVW das Gewinnen schwer. Schließlich musste der SVW den Satz mit 25:20 an Erbach abgeben.

Der zweite Satz war geradezu identisch mit dem ersten. Wieder eine anfängliche Führung von fünf Punkten und daraufhin ein etwa wechselseitiger Punktgewinn. Am Ende konnte sich der SVW zwar näher rankämpfen, verlor aber trotzdem mit 25:22. Im dritten Satz zeigten einige Spieler von Erbach ihre ganze Stärke und konnten wiederholt Punkten und lies den SVW relativ chancenlos, womit sich Erbach Satz und Spiel sicherte.

Am Ende war man trotzdem mit der Leistung zufrieden. So konnte man das antrainierte durchaus umsetzen und kam fast immer zum Angriff, was in der Vergangenheit durchaus häufiger ein Problem darstellte. Sollte die Fehlerquote bis zum Spiel gegen SC Lehr am 31. Januar sinken, so kann sich der SVW höhere Chancen ausrechnen.

Es spielten: Tamara Claus, Selina Schneck, Franziska Sommer, Justus von Nathusius, Magnus Tritschler, Dominik Dolejsi, Timo Greiner, Konstantin Grupp

Besucherzähler

Heute 22

Gestern 123

Woche 22

Monat 2684

Insgesamt 1121659

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.