3sechzig Aktiv Optik Alb-Camping Westerheim ALFA TOOLS Spezialmaschinenfabrik GmbH Apotheke Westerheim Auto Füllemann Autohaus Hirning und Waschpark GmbH Bäckerei Stehle Basler Versicherungen Linus Wahl Bauer Bedachungen GmbH Bernd Meffle GmbH Bikecenter Alb Bleher Projekte GmbH Brillengallerie Bubeck Lüftungstechnik Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG Enderle CNC-Zerspanungstechnik KG Erdbau E. Nille GmbH & Co. KG Eric's Fahrschulde Weiss Farben Priel GmbH Gasthof Sonne Gasthof zum Adler Geflügelhof Rehm Hofladen GbR Gemeindeverwaltung Westerheim Getränke Mangold GmbH Gipser Schwenkedel GmbH & Co. KG Gravuren & Lasterbeschriftung Baumeister Guggenmos Whirlpool GmbH Hagmayer & Renner GmbH HAIR fashion by Tim Lang Heizungsbau Ewald Rehm Hofmeister-Dienstleistungs GmbH Hotel Gasthof Rössle Goll GmbH ib Frank GmbH Kaiser Brauerei Kneer GmbH Kneer Mechanik UG & Co. KG MEBA Metallbandsägemaschinen GmbH Metzgerei Riek Milchwerke Schwaben eG Peter Staudenmayer pirker + pfeiffer ingenieure GmbH & Co. KG Rehm Landmaschinen Reparaturwerkstatt Auer Restaurant Tria Ritter Alb GmbH & Co. KG ROMA KG Sailer & Büdinger GmbH & Co. KG Schäfer GmbH Schweizer Bau GmbH Sparkasse Ulm Steffi's Frisörstadl Volksbank Laichingen Alb eG Wolfgang Stäudle e.K. Württembergische Versicherung Albbäckerei WörzA. Staudenmaier SchotterwerkeRichard Baumann HaustechnikLandmetzgerei SchmutzFahrschule Stotz und MüllerR. Lukas ZahnmedizinMYGYM FeldstettenWäschefabrik KneerMeisterbetrieb WeissingerAllianz Andreas SöllBachhofer DachtenikBraun SchmierstoffePatrick Weiss SchreinermeisterSchuhaus Walter (Jowa)AVIA Xpress-Station G. Rehm

Letzten Mittwoch stand für die C-Junioren des SVW ein Heimspiel in der ersten Pokalrunde gegen Herrlingen auf dem Programm. Nachdem man zuvor mit einem Sieg (3:0 gegen Jungingen) und einem Unentschieden (3:3 gegen Berghülen) erfolgreich in die Saison gestartet war, galt es diesen Lauf mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung fortzusetzen. Die trüben Aussichten, die das Wetter boten, konnte man gleich zu Beginn etwas verschönern. Gegen einen schwer einzuschätzenden Gegner gelang es schnell, das Heft in die eigene Hand zu nehmen. Mit langen Ballbesitzphasen, Tempo über die Außenbahnen und viel Laufarbeit im Gegenpressing hatte man das Spiel von Anfang an im Griff und konnte folgerichtig schon in der zweiten Spielminute in Führung gehen. Die Leistungssteigerung im Vergleich zu den vorherigen Spielen war immer deutlich zu spüren: Auch der
zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 2:1 konnte die U15 des SVW nicht beirren, souverän konnte man die Führung zur Halbzeit bis auf 5:1 weiter ausbauen. Weiterhin voll konzentriert in der zweiten Halbzeit ließ man dem Gegner keinen Zugriff aufs Spiel. Die Abwehrreihe stand meistens sicher und das Mittelfeld konnte immer wieder offensive Akzente setzen. Folgerichtig gelang es noch drei weitere Male, sowohl durch schöne Distanzschüsse als auch Kombinationen, einzunetzen. Am Ende stand ein nie gefährdeter 8:2-Sieg gegen mit dem Tempo der SVWler überforderten Herrlingern. Auf dieser spielerischen und kämpferischen Leistung lässt sich in den nächsten Ligaspielen gegen Westerstetten und Laichingen aufbauen.

Besucherzähler

Heute 253

Gestern 199

Woche 452

Monat 4370

Insgesamt 1143824

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.