3sechzig Aktiv Optik Alb-Camping Westerheim ALFA TOOLS Spezialmaschinenfabrik GmbH Apotheke Westerheim Auto Füllemann Autohaus Hirning und Waschpark GmbH Bäckerei Stehle Basler Versicherungen Linus Wahl Bauer Bedachungen GmbH Bernd Meffle GmbH Bikecenter Alb Bleher Projekte GmbH Brillengallerie Bubeck Lüftungstechnik Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG Enderle CNC-Zerspanungstechnik KG Erdbau E. Nille GmbH & Co. KG Eric's Fahrschulde Weiss Farben Priel GmbH Gasthof Sonne Gasthof zum Adler Geflügelhof Rehm Hofladen GbR Gemeindeverwaltung Westerheim Getränke Mangold GmbH Gipser Schwenkedel GmbH & Co. KG Gravuren & Lasterbeschriftung Baumeister Guggenmos Whirlpool GmbH Hagmayer & Renner GmbH HAIR fashion by Tim Lang Heizungsbau Ewald Rehm Hofmeister-Dienstleistungs GmbH Hotel Gasthof Rössle Goll GmbH ib Frank GmbH Kaiser Brauerei Kneer GmbH Kneer Mechanik UG & Co. KG MEBA Metallbandsägemaschinen GmbH Metzgerei Riek Milchwerke Schwaben eG Peter Staudenmayer pirker + pfeiffer ingenieure GmbH & Co. KG Rehm Landmaschinen Reparaturwerkstatt Auer Restaurant Tria Ritter Alb GmbH & Co. KG ROMA KG Sailer & Büdinger GmbH & Co. KG Schäfer GmbH Schweizer Bau GmbH Sparkasse Ulm Steffi's Frisörstadl Volksbank Laichingen Alb eG Wolfgang Stäudle e.K. Württembergische Versicherung Albbäckerei WörzA. Staudenmaier SchotterwerkeRichard Baumann HaustechnikLandmetzgerei SchmutzFahrschule Stotz und MüllerR. Lukas ZahnmedizinMYGYM FeldstettenWäschefabrik KneerMeisterbetrieb WeissingerAllianz Andreas SöllBachhofer DachtenikBraun SchmierstoffePatrick Weiss SchreinermeisterSchuhaus Walter (Jowa)

Kreisliga A1
SV Westerheim – TSV Altheim/Alb 7:1 (4:0)

Mit einem konsequenten Auftritt auf heimischen Gelände, ließen die Fußballer des SVW keinen Zweifel an den Ambitionen zum Erreichen der Aufstiegsrelegation. Dies gelang auch, nachdem drei Spieltage davor, die Hoffnungen darauf gering waren. Bereits in der 11. Spielminute zeichnete sich ab, wer den Platz als Sieger verlässt. Tobias Bohnacker bedient den flinken Jonas Maute mustergültig in den Raum, der den Ball am Torhüter vorbeischiebt und zum 1:0 eindrückt. Nach dem 2:0 durch Julian Ramminger, der ein Gestochere am Fünfer der Gäste ausnutzt und abgeklärt einschießt, war der Bann vollends gebrochen.

Nun ging es Schlag auf Schlag. Moritz Wiume kommt in der 26. Minute freistehend zum Kopfball, drück das Spielgerät als aufspringender Ball ins lange Eck. Vollends für klare Verhältnisse sorgte Stephan Sonnentag in den Minuten vor der Pause. Mit einem Doppelschlag stellte er auf 5:0. Nach dem Seitenwechsel braucht es keine 5 Minuten bis der Ball erneut im Tor zappelt. Erneut Wiume wird von außen angespielt und  versenkt zum 6:0. Auch Florian Schneck steuert in der 76. Minute seinen Treffer bei. Lukas Rehm geht unwiderstehlich auf die Grundlinie, passt quer und Schneck hat keine Muhe auf 7:0 zu stellen. Danach ließen es die Hausherren gemächlich angehen und gestatteten den Altheimer in der Nachspielzeit den Ehrentreffer zu 7:1. Das klare Ergebnis gegen einen nicht gerade Top motivierte Gästeelf, ebnet den Weg in die Aufstiegsrelegation am kommenden Donnerstag um 18:30 Uhr in Bernstadt gegen den SV Oberelchingen.
Den Einzug in die Relegation und die abgelaufene Saison feierten die Kicker und die Fans nach dem Spiel am/im Sportheim bis in die Puppen.     

Besucherzähler

Heute 22

Gestern 123

Woche 22

Monat 2684

Insgesamt 1121659

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.