3sechzig Aktiv Optik Alb-Camping Westerheim ALFA TOOLS Spezialmaschinenfabrik GmbH Apotheke Westerheim Auto Füllemann Autohaus Hirning und Waschpark GmbH Bäckerei Stehle Basler Versicherungen Linus Wahl Bauer Bedachungen GmbH Bernd Meffle GmbH Bikecenter Alb Bleher Projekte GmbH Brillengallerie Bubeck Lüftungstechnik Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG Enderle CNC-Zerspanungstechnik KG Erdbau E. Nille GmbH & Co. KG Eric's Fahrschulde Weiss Farben Priel GmbH Gasthof Sonne Gasthof zum Adler Geflügelhof Rehm Hofladen GbR Gemeindeverwaltung Westerheim Getränke Mangold GmbH Gipser Schwenkedel GmbH & Co. KG Gravuren & Lasterbeschriftung Baumeister Guggenmos Whirlpool GmbH Hagmayer & Renner GmbH HAIR fashion by Tim Lang Heizungsbau Ewald Rehm Hofmeister-Dienstleistungs GmbH Hotel Gasthof Rössle Goll GmbH ib Frank GmbH Kaiser Brauerei Kneer GmbH Kneer Mechanik UG & Co. KG MEBA Metallbandsägemaschinen GmbH Metzgerei Riek Milchwerke Schwaben eG Peter Staudenmayer pirker + pfeiffer ingenieure GmbH & Co. KG Rehm Landmaschinen Reparaturwerkstatt Auer Restaurant Tria Ritter Alb GmbH & Co. KG ROMA KG Sailer & Büdinger GmbH & Co. KG Schäfer GmbH Schweizer Bau GmbH Sparkasse Ulm Steffi's Frisörstadl Volksbank Laichingen Alb eG Wolfgang Stäudle e.K. Württembergische Versicherung Albbäckerei WörzA. Staudenmaier SchotterwerkeRichard Baumann HaustechnikLandmetzgerei SchmutzFahrschule Stotz und MüllerR. Lukas ZahnmedizinMYGYM FeldstettenWäschefabrik KneerMeisterbetrieb WeissingerAllianz Andreas SöllBachhofer DachtenikBraun SchmierstoffePatrick Weiss SchreinermeisterSchuhaus Walter (Jowa)AVIA Xpress-Station G. Rehm

An den zwei Turnierwochenenden konnten die fußballbegeisterten Anhänger in der Westerheimer Alb-Halle ein Spektakel erleben. Die Jungendabteilung des Sportvereins hatte die Turniere und Spiele Events bestens organisiert und sorgte auch für eine visuelle und akustische Umrahmung, um den zahlreichen Anhängern das Beste an Unterhaltung bieten zu können. Die Kicker und Akteure trugen mit Begeisterung und Einsatz zum kurzweiligen Ablauf bei. Eröffnet wurde der Turnierreigen am Samstag 20.1.24 mit zwei E-Junioren Turniere. Der Jahrgang 2013 startete mit 10 Teams ins Turnier. Bis ins Finale schafften es der TSV Obere Fils und die SG Machtolsheim/Merklingen. Die SGMM behielt mit 2:0 die Oberhand und gewann den Weissinger Heizung Sanitär-Cup. Durch den 6:0 Sieg platzierte sich die SGM Nellingen Aufhausen auf Platz 3. Der TSV Neu-Ulm belegte Platz 4.

Der Gastgeber gab allen Teams den Vorrang rangierte auf dem 10. Platz. Am Nachmittag startete der Jahrgang 2014 ins Geschehen um den Alfs Bike & Jowa Schuhe – Cup. Im Spiel um Platz 3 und 4 standen sich gegen Ende der SV Westerheim und SGM Alb Hochsträß gegenüber. Nach einem packenden Spiel behielt der SV Westerheim mit 2:1 das bessere Ende für sich. Im Finale ging es noch spannender zu. Erst im 9 Meterschießen setzte sich der VfB Ulm mit 3:2 gegen den TSV Blaustein durch und konnte den Pott in die Höhe strecken. Mit dem A-Junioren Turnier um den Siehler Galabau & Fahrschule Stotz Müller Cup  ging der erste Turniertag zur Neige. Nach dem spannenden Halbfinalspiel mit einem 3:2 fand sich der SV Westerheim im Finale wieder. Mit einem 2:0 Sieg gegen SGM Wacker Biberach blieb der Pokal auf der Alb. Der TSV Pfuhl gelangte mit einem 2:1 Sieg über die SGM Zell/Hattenhofen auf den 3. Platz.

Früh morgendlich traten an diesem Sonntag die 10 F-Junioren Teams an. Mit Spiel und Spaß rangen die Kicker des SV Westerheim, SG BeWeLo,  SC Heroldstatt, SV Amstetten, TSG Söflingen, SGM Römerstein, SG Machtolsheim/Merklingen, FV Biberach und TSV Gruibingen. Da es in dieser Altersklasse keinen ausgewiesenen Wettbewerb gibt, gab es auch keinen Turniersieger. Dennoch gab es Preise von Alfa Tools & Minico für die Akteure.

Ähnlich am Nachmittagsturnier des jüngeren F-Junioren Jahrgangs um den Allianz Versicherungen Kaag-Cup. Neben dem SV Westerheim maßen sich auf dem Spielfeld der FC Blautal, FV Biberach, SGM BeWeLo, SGM Römerstein, SC Heroldstatt, SGM Machtolsheim Merklingen, TSV Blaustein, TSV Obere Fils und der TV Altenstadt. Glückliche Gesichter bei der Überreichung der Preise zum Schluss des Tages.

Das zweite Turnierwochenende startete am Samstag 27.1.24 mit zwei D-Junioren Turniere. Bis ins kleine Finale gelangte das Team des SV Westerheim. Der spannende Spielverlauf gegen die SGM Hausen/Überkingen endete 3:3 nach regulärer Spielzeit. Im Strafstoßschießen zeigten sich die guten Nerven der Westerheimer, die sich mit 2:0 auf den 3. Platz schossen. Eindeutiger das Finale, dass der FV Biberach mit 4:1 gegen den VfL Pfullingen gewann und den MH-Sonsulting & Bäckerei Stehle Cup überreicht bekamen.

Im zweiten Turnier um den Patrick Weiss Schreinermeister und Alfa Tools-Cup spielte der SV Westerheim auch mit, musste sich mit dem 8 Platz begnügen. Den Titel fochten die TuS Metzingen und die TSG Söflingen aus. Deutlich das Ergebnis mit 3:0 für die TSG, die damit das Turnier gewann. Im kleinen Finale unterlag die SGM Donzdorf/Reichenbach mit 7:0 dem TSV Jesingen 2. Abschließend spielten die B-Junioren den Turniersieger aus. Namhafte Mannschaften waren angetreten, um sich den Staudenmayer Galabau & Fahrschule Weiss – Cup zu sichern. Bis zum Finale schaffte es das Team des SV Westerheim, musste sich dort aber denkbar knapp dem TV Neidlingen im Strafstoßschießen mit 4:3 geschlagen geben. Das Spiel um Platz 3 und 4 entschied die SGM BeWeLo mit 2:1 über die SGM Elchingen für sich. Den abschließenden Turniertag eröffneten die 10 Mannschaften der C-Junioren. Den Kneer Mechanik –Cup konnte sich mit einem deutlichen 4:1 Finalsieg der VfL Pfullingen über den FC Wacker Biberach sichern. Erst im Strafstoßschießen musste sich die SGM Zainingen mit 3:2 dem VfL Kirchheim geschlagen geben und der VfL damit Dritter.

Die Sonne schien an diesem Sonntag fast zu schön, dennoch die Alb-Halle beim Bambini Event gerammelt voll. Es wurde getobt, geklettert, gekickt und dem Bewegungsdrang ließen die Jungstars freien Lauf. Motiviert gab der Nachwuchs bei den verschiedenen Stationen das Beste und als Belohnung und Anerkennung gab es Preise von Hairfashion & Heizungsbau Rehm. Der Stolz und die glänzenden Augen der Kleinsten waren für jeden sichtbar.

Eine gelungene HallenMasters 2024 und dafür eine besonderen Dank den Organisatoren, den Jugendtrainern, den Sponsoren, den Eltern für die Bewirtung, dem Hallenwirt, den Ersthelfern und der Gemeinde Westerheim für die Hallennutzung. Allen ein herzliches vergelt’s Gott.

Besucherzähler

Heute 243

Gestern 199

Woche 442

Monat 4360

Insgesamt 1143814

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.